Please reload

Aktuelle Einträge

Erfahrungsberichte über das Yin Zen Seminar für werdende Eltern - Meditation in der Schwangerschaft

July 10, 2019

Unser Yin Zen Seminar für werdende Eltern - Meditation in der Schwangerschaft hat in Buchenberg im Zen Kloster stattgefunden. Es waren wunderbare Begegnungen untereinander, mit dem Ungeborenen, mit Zazen, Jin Shin Jyutsu (Strömen), den liebevollen Dialogen und anderen Methoden.

 

Hier das Feedback dieses Seminares von einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer O-Ton:

 

"Das Seminar war für mich eine sehr bereichernde Erfahrung, die ich jeder schwangeren Frau weiterempfehlen kann, auch wenn sie keine Zen- bzw. Meditationserfahrung mitbringt.

Ich spüre jetzt eine viel stärkere Verbindung zu dem Kind in meinem Bauch, hatte Zeit zur Ruhe zu kommen, durchzuatmen, Kraft und viel Inspiration zu tanken.

Vielen Dank an Verena und Manuela für die herzliche und unterstützende Begleitung.

- Jennifer -

 

"Eltern werden - kraftvolle Mutter - fürsorglicher Vater

Kraft schöpfen für sich persönlich, Vertrauen fassen in die neue Mutter- bzw. Vaterrolle, Kennenlernen von Wegen, mit dem Kind jetzt und später in Kommunikation zu treten. Mit der Schwangerschaft und Geburt kommen viele Veränderungen auf die Eltern zu. Die Anzahl der gut gemeinten Ratschläge, der vielen Informationen, Tipps und Tricks aus dem Umfeld nehmen rapide zu, die Vergleiche beginnen schon vor der Geburt.

Umso mehr hat mir persönlich dieses Seminar geholfen, mich auf mich selbst und das  ungeborenen Kind zu konzentrieren. Die Meditation und die einzelnen Module helfen Mut zu fassen: Die besondere Zeit der Schwangerschaft darf und soll intuitiv und ganz im Hier und Jetzt erlebt werden. Gleichzeitig werden viele Impulse gegeben, welche Möglichkeiten und Wege aufzeigen, Gedanken und Worte einzusetzen um mit dem Kind in Verbindung zu treten. Dieses Thema findet man eher selten in den von mir (nur sehr wenig gelesenen) Ratgebern: Die Kommunikation zwischen Eltern und Kind ist auch vor der Geburt weitaus wichtiger als die materielle Vorbereitung der Wohnung oder des Hauses, in die wir werdende Eltern uns leider viel zu oft stürzen. Innere Stärke und Vertrauen schaffen die Basis, die Schwangerschaft und Geburt als das zu erleben, was es ist: das natürlichste der Welt, aber auch ein ganz besonderes Geschenk!

Vielen Dank, liebe Verena, liebe Manuela für eine kurze Auszeit, die mir viel Kraft und Ruhe für die nun folgenden Wochen der Schwangerschaft gegeben hat!

- Brigitte -

 

Ich war zum Zeitpunkt des Kurses am Beginn der 16. Schwangerschaftswoche. Warum habe ich den Kurs gemacht? Ich war neugierig! Das Kursangebot hat mich einfach angesprochen und da es meine erste Schwangerschaft ist und ich noch am Anfang bin wollte ich mich intensiver und anders mit der Schwangerschaft auseinander setzten. Da ich nicht gleich zu Beginn einen endlosen Stapel Bücher lesen wollte. Ich danke dem DaiSchin Zen für diese unglaubliche Erfahrung. In diesem Kurs konnte ich eine wirkliche Verbindung zu meinem Kind aufbauen, dass erfüllt mich mit einem unbeschreiblichen Glück. Ich beobachtete mich, lernte mich zu erden und genieße nun die helle Wärme, die ich entdeckte. Viele Worte berührten mich sehr und auch der Austausch mit den anderen Schwangeren tat mir unglaublich gut.

- Sandra -

 

Für mich war es eine wunderbare Erfahrung. Durch die Meditation konnte ich mich zunächst mehr mit mir selbst auseinandersetzen. Mit dieser Erfahrung und den angeleiteten Übungen konnte ich die Verbindung zu meiner Frau und meinem zukünftigen Kind vertiefen. Ebenfalls sehr interessant waren für mich die Erfahrungen der anderen Frauen in den unterschiedlichen Schwangerschaftsabschnitten. Sie eröffneten mir einen kleinen Blick in die nahe Zukunft. Ich möchte allen für diese wunderschöne Erfahrung danken und möchte jedem Mann empfehlen, sich dieser Erfahrung zu öffnen, es wird Leben verändern.

- Björn -

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2017 nestliebe